Logo

Neue Broschüre des Solar Clusters: „Photovoltaik in Kommunen – Solarenergie sinnvoll einsetzen“

Die neue Broschüre zeigt Kommunen Handlungsoptionen für die solare Energiewende mit Praxisbeispielen aus Baden-Württemberg.

Die Städte und Gemeinden sind wichtige Akteure für den Ausbau der Solarenergie. Mit der neuen Broschüre unterstützt das Solar Cluster sie, indem es vielfältige Handlungsoptionen aufzeigt, die über die eigenen kommunalen Liegenschaften hinausgehen. Mit Tipps und Beispielen wird anschaulich dargestellt, wie Photovoltaikprojekte der öffentlichen Hand umgesetzt und weitere Akteure für die Photovoltaik motiviert werden können.

(Zum Download)

 

Die Möglichkeiten von Kommunen sind:

A     Ziele setzen und Weichen stellen

B     Vorbild werden

C     Photovoltaik auf eigenen Liegenschaften

D     Freiflächen nutzen

E     Clevere Rahmenbedingungen setzen

F     Kooperation und Vernetzung

G    Beraten und Informieren

H     Finanzielle Förderung

I      Photovoltaik vielfältig einsetzen

Alle diese Möglichkeiten stellt die Broschüre mit vielen Tipps und Hinweisen vor. Die konkreten Beispiele aus der Praxis, vorwiegend von Kommunen in Baden-Württemberg, zeigen, wie die einzelnen Möglichkeiten ausgestaltet und vor Ort gelebt werden. Aufgeführt sind Beispiele aus Aalen, Main-Tauber-Kreis, Straubenhardt, Ebhausen, Nürnberg, Schornzhardt, Bodmann-Ludwigshafen, Espasingen, Waiblingen, Tübingen, Neckarsulm, Heilbronn, Karlsruhe, Freiburg, Emmendingen, Heidelberg, Mannheim, Friedrichshafen, Brackenheim, Stuttgart, Weikersheim, Schömberg, Ilshofen, Pfahlheim und Waldkirch.

An dieser Stelle vielen Dank an alle Beteiligten – auch an die Kommunen, die zum Gelingen der Broschüre beigetragen haben.

Die Broschüre wurde vom Solar Cluster Baden-Württemberg und der Deutschen Gesellschaft für Sonnenergie (DGS) im Rahmen des Projekts Photovoltaik-Netzwerk Baden-Württemberg ausgearbeitet. Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg.

 

Kontakt:

Thomas Uhland

Tel.: +49 (0) 711 7870-357

thomas.uhland(at)solarcluster-bw.de