Logo

Interview: „Mieterstrom ist auf mittlere Sicht äußerst rentabel“

Rund 1,8 Millionen Gebäudeeigentümer in Deutschland haben auf ihrem Dach eine Photovoltaikanlage installiert.

Mieterstrom in Mosbach-Eberbach. Foto: WIRSOL

Wie auch Mieter vermehrt von der klimafreundlichen Energietechnologie profitieren können und welche Faktoren Eigentümer von Mieterstromanlagen beachten müssen, erklärt der Experte Harald Will  in einem Interview mit der Fachzeitschrift PV Magazine Deutschland.

Derzeit gibt es bereits rund 550 Photovoltaik-Mieterstrom-Projekte mit zusammen rund 17 Megawatt installierter Leistung in Deutschland. Mit diesen Projekten werden etwa 10.000 Wohneinheiten mit solarem Mieterstrom versorgt. Die Zahlen stammen aus einer aktuellen Markterhebung des Münchner Experten, die er in dem Interview detailliert vorstellt. Er zeigt in den Interview außerdem, welche Faktoren Mieterstromprojekte voranbringen: Wichtig sei es, dass Bürgermeister das Thema vorantreiben und es Stadtwerkevorstände gibt, die das Thema aktiv besetzen.

Auch die Partnerschaft mit der Immobilienwirtschaft sei ein Erfolgsfaktor. Sowohl kommunale Wohnbaugesellschaften als auch Wohn-Genossenschaften müssten eingebunden werden. Die zentralen Akteure auf der Immobilienseite sind laut Will die, die Altbaubestände sanieren und sie inklusive der Neubauten im Bestand halten. Dazu kommen aktive Immobilienverwalter als Dienstleister. Bauträger, die Gebäude sanieren oder neu bauen und dann verkaufen, hätten weniger Interesse an Mieterstrom.

Interesse der Mieter ist groß

In Neubauten erreiche man bei geplanten Mieterstromprojekten schnell 90 bis 100 Prozent der Mieter, so Will weiter. Im Bestand dauere es etwas länger. Dort starte man deutlich darunter, da viele Kunden ungern den Stromanbieter wechselten. Je mehr dann jedoch mitmachten, desto stärker werde der Me-too-Effekt. Für Betreiber von Mieterstromanlagen seien die Anlagen trotz eines größeren Verwaltungsaufwandes und höheren Investitionskosten auf mittlere Sicht immer äußerst rentabel, so Will.

Das gesamte Interview: https://www.pv-magazine.de/2019/01/25/studie-zeigt-erfolgsfaktoren-fuer-mieterstrom/