Logo

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Solar Cluster Baden-Württemberg e.V.
Vertreten durch den Geschäftsführer, Franz Pöter
Meitnerstr. 1
70563 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7870-309.
info(at)solarcluster-bw.de
www.solarcluster-bw.de

Nutzung von Social-Media-Plugins

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter twitter.com/account/settings ändern.

Quellenangaben: eRecht24 Datenschutzerklärung für FacebookGoogle Analytics DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung Twitter

Veranstaltungsmanagement

I. Welche Datenverarbeitungen finden statt?

1. Anmeldung mit Ihrem XING-Konto

Wenn Sie Mitglied von XING sind, können Sie sich auf unserer Internetseite durch den Button „Anmeldung mit XING“ in unserem Ticketshop anmelden. Zur Anmeldung werden Sie zu XING weitergeleitet, wo Sie sich mit Ihren XING-Logindaten anmelden können. Wir nutzen ausschließlich Ihren XING-Benutzernamen, Name, Vorname und Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Anmeldung in unserem Ticketshop. Die Zwecke der Verarbeitung Ihrer Daten durch XING sowie Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den Datenschutzinformationen von XING, abrufbar unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung. Wir haben keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch XING. Umgekehrt können auch Daten von unserer Internetseite an XING übertragen werden. Falls Sie mit einer derartigen Datenübertragung zwischen XING und uns nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, sich nicht mit Ihrem Konto bei XING bei uns anzumelden. Rechtsgrundlage für die Übermittlung von oder an XING ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO).

2. Kauf von Tickets für Konferenzen

Sofern Sie in unseren Ticketshop oder vor Ort Tickets für Konferenzen oder sonstige Veranstaltungen erwerben, verarbeiten wir die Daten, die Sie bei dem Kauf angegeben haben.

Warum werden meine Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck der Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen im Vorfeld von Konferenzen oder sonstigen Veranstaltungen. Insbesondere verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen Bestellbestätigungen und ggf. Online-Tickets zusenden können und Ihnen Informationen und ggf. Änderungen in Bezug auf die von Ihnen gebuchte Konferenz mitteilen können. Ihren (Firmen-)Namen und Ihre Postadresse verarbeiten wir zum Zwecke des Versands von Tickets, sofern verfügbar, der Rechnungsstellung und der genauen Zuordnung Ihrer Bestellung zu Ihrem Unternehmen. Außerdem verarbeiten wir Ihre Daten bei Betreten der Konferenz zur Prüfung, ob Sie über eine gültige Eintrittskarte für die jeweilige Veranstaltung verfügen. Rechtsgrundlage in Bezug auf Daten, die Sie in Pflichtfelder eingegeben haben ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, in Bezug auf Daten, die Sie uns freiwillig mitgeteilt haben, Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Wir nutzen Ihre Daten zum Versand von postalischer Werbung bzw. E-Mail-Werbung für vergleichbare Dienstleistungen, die Sie bei uns bestellt haben, sofern Sie in den letzten drei Jahren unser Kunde waren und Sie Ihre Postanschrift bzw. E-Mail-Adresse angegeben haben. Möchten Sie keine Informationen über unsere Angebote erhalten, können Sie dieser Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen (siehe IV.). Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an dem Versand von Direktwerbung.

Außerdem verarbeiten wir Ihre Daten zum Zwecke der Markt- und Meinungsforschung für eigene Zwecke. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, unsere Dienstleistungen zu optimieren und an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Sofern Sie die Teilnahme an einer Veranstaltung gebucht und diese besucht haben, befragen wir Sie im Nachgang zu dieser Veranstaltung über die Zufriedenheit Ihrerseits mit dieser Veranstaltung. Hierzu übersenden wir Ihnen an die bei der Buchung angegebene E-Mailadresse eine E-Mail, die einen Link zur Befragung über die Plattform Survey Monkey der SurveyMonkey Europe UC, 2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Ireland enthält.

Bitte beachten Sie im Rahmen der Kundenzufriedenheitsbefragung mittels der Software Survey Monkey auch die Datenschutzerklärung der Firma Survey Monkey, abrufbar unter https://de.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy/.

Möchten Sie nicht, insbesondere nicht per E-Mail zur Kundenzufriedenheit der von Ihnen gebuchten und besuchten Veranstaltungen befragt werden, können Sie dieser Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen (siehe IV.). Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, unsere Dienstleistungen zu optimieren und an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Ihre Daten dürfen wir solange speichern, wie dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Viele Ihrer Daten dürfen wir zumindest bis zur Vertragserfüllung und danach innerhalb der regelmäßigen Verjährungsfrist von 3 Jahren speichern. Zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dürfen wir Daten ggf. bis zum Ablauf der Verjährungshöchstfristen speichern. Sind wir zur Aufbewahrung bestimmter Daten verpflichtet, sind wir zur Speicherung dieser Daten bis zum Ablauf der in § 257 Handelsgesetzbuch und § 147 Abgabenordnung genannten Aufbewahrungsfristen berechtigt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 c DSGVO in Verbindung mit diesen Gesetzen. Diese Fristen betragen bis zu 10 Jahre.

Muss ich diese Daten bereitstellen?

Unsere Veranstaltungen sind ein freiwilliges Angebot. Allerdings ist für die Anmeldung mindestens die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, Ihres Firmennamens und die Angabe Ihrer Rechnungsanschrift erforderlich, da wir Ihnen ansonsten keine Teilnahmebestätigung und Rechnung zusenden könnten. Weitere Angaben sind für die Teilnahme an einer Veranstaltung nicht erforderlich. Die Angabe Ihres Namens ist freiwillig und dient dem Zweck, dass wir Sie persönlich ansprechen können.

3. Anmeldung zu Webevents, Webinaren und Downloads von Dokumenten

Melden Sie sich zu einem Webevent oder Webinar an oder laden Sie Dokumente herunter, so verarbeiten wir Ihre eingegebenen Daten zum Zweck der Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Insbesondere verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen eine Teilnahmebestätigung bzw. einen Link zur Teilnahme oder zum Download zuschicken können. Ihren (Firmen-)Namen und Ihre Postadresse verarbeiten wir zum Zweck der Rechnungsstellung und der genauen Zuordnung Ihrer Bestellung zu Ihrem Unternehmen. Rechtsgrundlage in Bezug auf Daten, die Sie in Pflichtfelder eingegeben haben ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, in Bezug auf Daten, die Sie uns freiwillig mitgeteilt haben, Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Außerdem verwenden wir Ihre Daten zum Versand von E-Mail-Werbung und, sofern Sie Ihre Anschrift angegeben haben, zu postalischer Werbung (siehe dazu oben I.2). und zu Ihrem Widerspruchsrecht unten IV.).

Unsere Webinare und Downloads sind freiwillige Angebote. Allerdings ist für die Anmeldung mindestens die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, Ihres Firmennamens und die Angabe Ihrer Rechnungsanschrift erforderlich, da wir Ihnen ansonsten keine Teilnahmebestätigung bzw. keinen Downloadlink und keine Rechnung zusenden könnten. Weitere Angaben sind nicht erforderlich. Die Angabe Ihres Namens ist freiwillig und dient dem Zweck, dass wir Sie persönlich ansprechen können. Zur Speicherdauer siehe oben I.2.

II. Aus welchen Quellen stammen meine Daten?

Ihre Daten erheben wir in der Regel von Ihnen. In einigen Fällen können folgende Daten aus diesen Quellen stammen:

  • öffentliche Handels- und Vereinsregister (Firmenname, Anschriften)
  • Auskunfteien (Namen, Anschriften) und Adressermittler (Anschriften), sofern wir Sie unter Ihrer Adresse nicht erreichen können
  • Facebook Inc., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland aufgrund Ihrer Einwilligung bei Anmeldung über Ihr Facebook-Konto (Facebook-Benutzername, Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Profilbild, Geschlecht, Link zu Ihrem Facebook-Profil, Zeitzone, Spracheinstellung)
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA aufgrund Ihrer Einwilligung bei Anmeldung über Ihr Konto bei Google (Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Profilbild, Link zu Ihrem Profil bei Google+, Anzahl Ihrer Kontakte, Spracheinstellung)
  • LinkedIn Corp., 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Profilbild, Link zu Ihrem LinkedIn-Profil, Kopfzeile Ihres LinkedIn-Profils, Wohnort, Aufenthaltsort, Ihre Angaben unter „Kompetenzen“, „Branche“, Summary, Anzahl Ihrer Kontakte, zuletzt geteilter Artikel)

III. Werden meine Daten an Dritte weitergegeben?

Wir übermitteln oben genannte Daten zu folgenden Zwecken teilweise an diese Auftragsverarbeiter:

  • New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg (Anmeldung)
  • SurveyMonkey Europe UC, 2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Irland (Versand Konferenzbewertung)
  • LogMeIn Ireland Limited, Bloodstone Building Block C, 70 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Irland (Webinare)
  • sli.do s. r. o., Vajnorska 100/A, 831 04 Bratislava-Nove Mesto, Slovakia (Interaktion Webinare)
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (Google Analytics)
  • ggf. weitere Auftragsverarbeiter aus den Bereichen Hosting, IT-, Personal-, Druckdienstleistungen und Datenträgervernichtung

Auftragsverarbeiter verarbeiten Daten nur auf unsere Weisung und nicht zu eigenen Zwecken.

In bestimmten Fällen werden einige Ihrer Daten ggf. an folgende Empfängern zu nachfolgend beschriebenen Zwecken weitergegeben, wenn Sie dazu Ihre Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO), wir dazu gesetzlich verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO) oder dies zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO):

  • New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg (Anmeldung)
  • Facebook Inc., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland und USA (aufgrund Ihrer Einwilligung bei Anmeldung über Ihr Facebook-Konto)
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (aufgrund Ihrer Einwilligung bei Anmeldung über Ihr Konto bei Google+)
  • LinkedIn Corp., 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (aufgrund Ihrer Einwilligung bei Anmeldung über Ihr LinkedIn-Konto)
  • Post- und Telekommunikationsunternehmen (Versand und Kommunikation)
  • Strafverfolgungsbehörden, Gerichte zur Durchsetzung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalte oder Steuerberater, Versicherungen zur Abwicklung von Schadensfällen

Haben die Auftragsverarbeiter oder sonstige Empfänger ihren Sitz in den USA, werden Ihre Daten ggf. auch in die USA übermittelt. Google, Facebook als auch LinkedIn haben sich dem „EU-US-Privacy-Shield“ unterworfen. Die Europäische Kommission hat in einem Angemessenheitsbeschluss beschlossen, dass dadurch ein angemessenes Datenschutzniveau hergestellt wird.

Haben die Auftragsverarbeiter oder sonstige Empfänger ihren Sitz außerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraumes, wird ein angemessenes Datenschutzniveau durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission beschlossen wurden, mit dem jeweiligen Vertragspartner hergestellt. 

IV. Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine Daten?

Sie können von uns unter den Voraussetzungen von Art. 15 DSGVO Auskunft darüber verlangen, ob und welche Daten wir von Ihnen verarbeiten. Sie können die Berichtigung und unter Umständen die Vervollständigung Ihrer Daten nach Art. 16 DSGVO verlangen. Sie haben das Recht, dass wir Ihre Daten unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO löschen oder unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO sperren. Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre uns aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrages übermittelten Daten zu erhalten, sofern die Verarbeitung automatisiert erfolgt. Wenn Sie wünschen und dies technisch möglich ist, übermitteln wir diese Daten an einen Dritten. Ihre Rechte können unter bestimmten Voraussetzungen durch Gesetz beschränkt oder ausgeschlossen sein.

Soweit wir Daten zur Wahrung unserer Interessen ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Legen sie Widerspruch ein, so werden wir die betroffenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Durchsetzung von Rechtsansprüchen.

Darüber hinaus können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken (einschließlich Kundenzufriedenheitsbefragungen) jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sie können dem Versand von E-Mails zum Zweck der Werbung (einschließlich Kundenzufriedenheitsbefragungen) jederzeit kostenlos widersprechen, indem Sie z.B. auf den entsprechenden Abmelde-Link am Ende einer solchen E-Mail klicken. Der Widerspruch kann auch in einer E-Mail an info(at)solarcluster-bw.de erklärt werden.

Haben Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt, so haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt. Der Widerruf kann in einer E-Mail an info(at)solarcluster-bw.de erklärt werden. Nach Widerruf werden die Daten nicht mehr verarbeitet. Dies gilt nicht, sofern wir dazu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind.

Sie haben das Recht, datenschutzrechtliche Beschwerden bei einer Datenschutzbehörde, insbesondere beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Königstraße 10a, D-70173 Stuttgart, zu erheben.